Wer braucht schon Kohlenhydrate?

Tag 1 von 70 ist geschafft. Vielleicht kaufe ich mir ein Maßband zum abschneiden, um meinen Fortschritt motivations-wirksam zu markieren?

Nein, im Ernst – noch bin ich vollkommen motiviert. Ich habe mir vorgenommen, weiter an meinen Guten-Mehr-Sport-Vorsätzen (von Silvester versteht sich) festzuhalten und 10WBC strikt zu befolgen. Strikt – mit kleinen Ausnahmen, wo es mein Sozialleben nicht anders zulässt.

So ein Fall war z.B. heute morgen. Ich hatte ein Date. Zum Frühstück. Ein erstes Date. Und das wollte ich nicht einleiten mit: „ach, übrigens, ich hab ein paar Kilo zu viel auf den Rippen. Ich weiß nicht, ob es Dir schon aufgefallen ist? Aber siehst Du das Speckröllchen hier – und hier? … ja, und deswegen mache ich jetzt ein 10-Wochen-Programm, um abzunehmen. Also wundere Dich bitte nicht über meine Essensauswahl am Buffet…“

Ich habe mich also so gut wie möglich an meinen Ernährungsplan gehalten. Meine Sünden bestehen aus 1 Brötchen, 1 Portion Nutella und 1/4 Stück Apfelkuchen. Bevor die Ernährungsplanwächter jetzt laut schreien: ich habe bereits Buße getan. Ich bestrafte mich vor Ort direkt. Kaffee – schwarz, ohne Zucker und ohne Milch.

Dafür vermelde ich ein erfolgreiches Abendessen. Da mir die Rezepte der 10WBC-Webseite nicht so richtig zusagen bin ich nur mit dem Gedanken an die Einteilung in gute und böse Lebensmittel einkaufen gegangen und habe mich vor Ort inspirieren lassen. Als ich dieses wirklich wunderschöne Stück Rinderfilet beim Metzger sah, wußte ich gleich – DAS gehört heute auf meinem Tisch. Und es war super: mit Gemüse angebraten, mit Rotwein abgelöscht, bei Niedrigtemperatur im Ofen gegart. SO brauche ich wirklich keine Kohlenhydrate. Und SO schmeckt mir diese Diät, die selbstverständlich keine ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Free Eats

Eating Free.....Gluten-Free, Corn-Free and almost always Dairy-Free

essen & l(i)eben

my favourite foods are made with love

petit4chocolatier

food, writing, life, and other things in-between

Norwizzle's Almanac

A compendium of fab food, pop culture, and swellagant living

Tales of Ambrosia

recipes, travel and food journal

My Happy Homestead

A place to share my love of organic, heirloom gardening, homemaking, homeschooling, and the simple life.

The Fauxmartha

Set to a minimalist tune.

in pursuit of more

the blog about living with (just a little) less

elfogoncito.net

Cocina Dominicana y algo más...

Dominican Heat

Traditional Dominican Food at its best...

Finger, Fork & Knife

I'm Kate and Finger, Fork and Knife is where I record the recipes that excite, nourish and inspire me. I focus on wholesome, high-nutrition, home-cooked food - recipes that satisfy and delight. Welcome!

Just Homemade

Nothing is as good as homemade with love..

Küchenalchemie

Der Paleo & Low Carb Ernährungsblog

089dogs Hundetraining

Das Leben einer Hundetrainerin

Freunde am Kochen

Frisch essen, selbst kochen, Freude machen

10wochenzumneuenmenschen

A great WordPress.com site

Auf dem Gazellenpfad

Von der fetten Frau zur fitten Frau

%d Bloggern gefällt das: