Im Ofen geschmorter Chicoree

Abendessen :-)Heute stand Kühlschrank-Kochen auf dem Programm… da lagerte einiges Gemüse schon viel zu lange. Und ich mag es gar nicht, Lebensmittel wegzuschmeißen. Wenn ich es nicht gleich essen kann, wird es wenigstens gekocht und eingefroren. Daher ist eine große Gefriertruhe für mich auch essentiell.

Am lautesten schrie der Chicoree – die Dinger halten ja eh nie lange – aber was machen? Hier ist was draus wurde.

 

Geschmorter Chicoree (für 1 hungrige Person oder 2-3 Personen als Vorspeise)

  • 2 Stück Chicoree
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück (ca. 1 cm) Ingwer
  • 1 Hand voll Erbsen (die ihren Weg in dieses Essen hauptsächlich wegen der Hülsenfrüchte fand)
  • 4 Scheiben getrocknete Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • Olivenöl. Balsamicoessig

Chicoree vorm SchmorenDie äußeren Blätter vom Chicoree entfernen und ggfs. den ganzen Chicoree nochmals vorsichtig unter klarem Wasser waschen. Dann vierteln und in eine Auflaufform legen.

Tomaten, Ingwer und Zwiebeln fein hacken. Über dem Chicoree verteilen, Erbsen dazugeben. Das Ganze mit Olivenöl und Balsamico beträufeln. Salz, Pfeffer und Chiliflocken darüber geben.

Bei ca. 180 ° C im Ofen für 20 Minuten schmoren.

Der Chicoree behält seine tollen Bitterstoffe aber Tomate und Balsamico setzen dem etwas Süße entgegen. Für mich eine tolle Kombination. Wer weniger Bitterstoffe mag, schneidet unten den Strunk großzügig raus.

Dazu gabs bei mir eine Schweinekotelett.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Free Eats

Eating Free.....Gluten-Free, Corn-Free and almost always Dairy-Free

essen & l(i)eben

my favourite foods are made with love

petit4chocolatier

food, writing, life, and other things in-between

Norwizzle's Almanac

A compendium of fab food, pop culture, and swellagant living

Tales of Ambrosia

recipes, travel and food journal

My Happy Homestead

A place to share my love of organic, heirloom gardening, homemaking, homeschooling, and the simple life.

The Fauxmartha

Set to a minimalist tune.

in pursuit of more

the blog about living with (just a little) less

El fogoncito

Comida tradicional Dominicana y algo más...

Dominican Heat

Traditional Dominican Food at its best...

Finger, Fork & Knife

I'm Kate and Finger, Fork and Knife is where I record the recipes that excite, nourish and inspire me. I focus on wholesome, high-nutrition, home-cooked food - recipes that satisfy and delight. Welcome!

Just Homemade

Nothing is as good as homemade..

Küchenalchemie

Der Paleo & Low Carb Ernährungsblog

089dogs Hundetraining

Das Leben einer Hundetrainerin

Freunde am Kochen

Frisch essen, selbst kochen, Freude machen

10wochenzumneuenmenschen

A great WordPress.com site

Auf dem Gazellenpfad

Von der fetten Frau zur fitten Frau

%d Bloggern gefällt das: