Ersatzbefriedigung und alte Hüte ;-)

Bevor ich mich für heute in einen wunderbaren Abend verabschiede noch ein Gedanke. Oder auch ein paar Fragen an alle Ernährungs-Umsteller. Wie leicht ist es Euch gefallen? Welche alten Hüte habt Ihr abgelegt und welche neuen Gewohnheiten könnt Ihr beobachten?

Meine alten Hüte

  • bei Frust Schokolade essen
  • bei Stress Schokolade essen
  • den ganzen Tag über eigentlich nicht aufzuhören (nein, nicht Schokolade ;-) sondern generell) zu essen

Meine Ersatzbefriedigung

  • eine Möhre zum Nachtisch!!

Ja, lacht ruhig – ich tu es auch gerade. Aber nach scharfen oder sehr würzigen Essen habe ich das Bedürfnis einen Gegenpol zu schaffen. Früher wäre das ein Eis gewesen, heute ist es die Nachtisch-Möhre ;-)

heute abend: lachend!

Advertisements
6 Kommentare
  1. Mir fieldaseigentlich gar nicht schwer – ich wusste ja wofür und da die neuen Sachen so lecker waren, gab es neue Favoriten.
    Schokolade habe ich leider nicht abgelegt, sondern hinzugewonnen – die Liebe entstand erst mit dem Abnehmen. Aber Ersatzbefriedigung gibt es für mich nicht – wenn ich Lust auf z.B. das trockene Brötchen nach dem Kuchen habe, muss es auch das Brötchen sein – alles andere bringt es nicht..

    • ich musste mich schon ganz schön umgewöhnen. weil Süßigkeiten einfach so einen massiven Teil in meinem Leben hatten … umso schöner, dass es auch einfacher geht :-)

  2. dobena sagte:

    Hey, bei mir sind es die Nachtisch-Mandel oder andere Nüsse. Habe mir im Supermarkt aus der Backwarenabteilung Haselnüsse, Mandeln, etc. gekauft und alle in eine Tupperdose gepackt und in den Schrank gestellt. Sobald mich die Lust auf was Süßes packt, nehme ich mir ca. 5 Nüssen raus und das hilft erstmal.

    Mein alter Hut ist definitv Milchkaffee mit 2 Löffeln Zucker. Ich habe am letzten Loadtag einen getrunken und fand ihn viel zu süß! Auch Limo und Fruchtsaft schmeckt mir nicht mehr, da ich das Gefühl habe, ich bekomme einen Zuckerschock.

    Und Last but not Least: Chips! Da konnte ich früher nicht wiederstehen und habe manchmal eine ganez Tüte vorm TV verdrückt. Über meine „Ersatzdroge“ berichte ich gleich in einem Post ;-)

    • die Nüsse habe ich am Anfang auch gefuttert – lasse ich aber inzwischen weg. Außer mal im Essen.

      Das mit dem „viel zu süß“ kenne ich. Wahnsinn, wie man sich umgewöhnt oder? Manch einer mag über meine „Ersatzbefriedigungs-Nachtisch-Möhre“ lachen – aber ich finde die schmeckt tatsächlich süß! ;-)

      • dobena sagte:

        vorallem ist sie (also die Möhre) im Sommer super, um zu vermeiden, dass man sich schnell verbrennt :-)

      • das Problem habe ich zum Glück eh nicht – Sonnenbrand? noch nie gehabt :-) Aber ich bin auch ein konsequent Lichtschutzfaktor 20-Benutzer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Free Eats

Eating Free.....Gluten-Free, Corn-Free and almost always Dairy-Free

essen & l(i)eben

my favourite foods are made with love

petit4chocolatier

food, writing, life, and other things in-between

Norwizzle's Almanac

A compendium of fab food, pop culture, and swellagant living

Tales of Ambrosia

recipes, travel and food journal

My Happy Homestead

A place to share my love of organic, heirloom gardening, homemaking, homeschooling, and the simple life.

The Fauxmartha

Set to a minimalist tune.

in pursuit of more

the blog about living with (just a little) less

elfogoncito.net

Cocina Dominicana y algo más...

Dominican Heat

Traditional Dominican Food at its best...

Finger, Fork & Knife

I'm Kate and Finger, Fork and Knife is where I record the recipes that excite, nourish and inspire me. I focus on wholesome, high-nutrition, home-cooked food - recipes that satisfy and delight. Welcome!

Just Homemade

Nothing is as good as homemade with love..

Küchenalchemie

Der Paleo & Low Carb Ernährungsblog

089dogs Hundetraining

Das Leben einer Hundetrainerin

Freunde am Kochen

Frisch essen, selbst kochen, Freude machen

10wochenzumneuenmenschen

A great WordPress.com site

Auf dem Gazellenpfad

Von der fetten Frau zur fitten Frau

%d Bloggern gefällt das: