Auf den Tag genau: 4 Monate nach 10WBC

Ich habe mich zu Beginn der 10WBC-Zeit oft gefragt, wie es denn danach aussieht – und leider Berichte dazu vermisst, weil alles noch viel zu neu war/ist. Nun gut, diese Lücke kann sicherlich geschlossen werden – zumindest kann ich einen kleinen Teil dazu beitragen.

Exakt 4 Monate nach 10WBC zeigt meine Wage 65,1 kg. D.h. ich habe weitere 3 kg verloren und die Wunsch-63-kg scheinen in greifbarer Nähe zu sein. Toll! Klar, dass die 3 kg nicht dadurch verschwunden sind, dass ich in alte Gewohnheiten zurückgefallen bin. Aber ich habe auch nicht streng mit dem Ernährungsprogramm von D! weitergemacht.

ich esse zu etwa 70% nach 10WBC/Tim Ferris/Low Carb

  • d.h. ich versuche auf Weizen, Reis, Kartoffeln, Obst, Zucker und Milchprodukte etc. zu verzichten
  • d.h. ich trinke weiterhin keine gesüssten Getränke oder Säfte
  • d.h. ich baue weiterhin Turbos wie Zimt, Kaffee, Chili oder Ingwers in mein Essen ein

ich bin nicht mehr so streng mit mir, wie während der 10 Wochen 10WBC

  • d.h. wenn ich Lust auf etwas habe, dass nicht ins Ernährungskonzept passt, esse ich das
  • d.h. ich mache auch mal 2 Loadtage (und zu Weihnachten sogar mehr…) in der Woche

ich mache viel Sport

  • d.h. ich gehe laufen, ins Fitnessstudio und spiele Squash
  • d.h. ich nehme die Treppe statt des Fahrstuhls, laufe statt 2 Stationen mit dem Bus zu fahren

Und das Gesamtbild? Es geht mir gut. Ich verzichte auf nichts – und ich schiebe auch nichts auf. Dadurch purzeln die Pfunde zwar langsamer aber sie purzeln weiter. Ich vermute, dass wird sich irgendwann einspielen sobald ich ein natürliches Idealgewicht erreicht habe. Durch den Sport hat sich auch meine Körperhaltung und das Gesamtbild verbessert.

Advertisements
5 Kommentare
  1. David sagte:

    Hi! Bezüglich der Frage, was nach den 10 Wochen geschieht: ist das BodyChange NEXT Programm keine Option für Dich? Läge doch eigentlich auf der Hand, denn an sich scheinst Du ja gut mit de Ernährungskonzept a la D! zu fahren.

    • hi David,
      nein das ist keine Option für mich. ich möchte keine Version 10WBC-mein-Leben-lang machen und damit für etwas zahlen, was ich nicht brauche. Hier ist vielleicht genau das passiert, was D! Werbeversprechen entspricht – aber wohl nicht im Sinne seiner Verkaufsabsichten sein kann. Ich habe meine Ernährung nachhaltig umgestellt, habe das was gut ist für mich, verinnerlicht und automatisiert. Habe Dinge aus D!s Konzept übernommen, andere verworfen. D.h. ich brauche keine Anleitung mehr. Dazu kommt, dass ich auch schon zu Ende der 10 Wochen das Angebot von 10WBC kaum noch genutzt habe: das Forum weniger/nicht mehr besucht, das Erfolgstool links liegen gelassen, die Rezepte nicht genutzt… ich denke, dass ich Glück habe, dass mir die Beschäftigung mit Kochen/Rezepten/Essen/Ernährung so viel Spaß macht, dass es für mich keine Arbeit ist, mir selbst etwas auszudenken, neues anzulesen (da wäre ja die berühmte Frage: 10WBC vs. Tim Ferris vs. Low Carb…) und es dann auszuprobieren. Da fühle ich mich auf eigenen Beinen wohler als an der Hand vom BodyChange NEXT Programm. Ein weiterer schöner Grund ist: das ich mit dem Erreichten sehr zufrieden bin, ich muß nicht weiter abnehmen. Alles was jetzt noch kommt, ist Zugabe und Bonus für mich. Deswegen bin ich auch mit den verlorenen 3kg in den letzten 3 Monaten sehr zufrieden. Das kommt einfach on top – ohne, dass ich noch bewußt darauf hingearbeitet habe.
      LG, weekswithout

      • David sagte:

        Na, das ist doch super! Dann hat das Programm ja letztlich genau das erreicht, was es wollte, wenn ich richtig verstehe: eine langfristige Ernährungsumstellung, und vielleicht auch ein wenig Fitness (falls Du weiterhin auch den Fitnessaspekt im Auge behältst)

  2. Gabi Laatsch sagte:

    Hallo liebe Schlanke ;)
    danke für diese ehrliche Auskunft. Ähnlich habe ich es vor, da mir Infos und Erfahrungsberichte über Next fehlen. Ich habe mein Ziel nach 10 Wochen noch nicht ganz erreicht , aber es naht. Ichmache erstmal streng weiter und ab meinem Etappenziel setze ich mir ein neues. Viel Erfolg weiterhin auf deinem WEg gesund und schlank zu bleiben. Lieben Gruß GAbbi

    • Liebe Gabi,

      danke für den netten Kommentar.

      wenn Dein Ziel naht, ist ja das meiste geschafft und Du weißt, wie es weitergeht. Da ich lange nicht in meine Kommentarbox hier geschaut habe – bist Du inzwischen vielleicht sogar schon angekommen. :-)

      liebe Grüße, eine schöne Weihnachtszeit und weiterhin viel Erfolg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Free Eats

Eating Free.....Gluten-Free, Corn-Free and almost always Dairy-Free

essen & l(i)eben

my favourite foods are made with love

petit4chocolatier

food, writing, life, and other things in-between

Norwizzle's Almanac

A compendium of fab food, pop culture, and swellagant living

Tales of Ambrosia

recipes, travel and food journal

My Happy Homestead

A place to share my love of organic, heirloom gardening, homemaking, homeschooling, and the simple life.

The Fauxmartha

Set to a minimalist tune.

in pursuit of more

the blog about living with (just a little) less

El fogoncito

Comida tradicional Dominicana y algo más...

Dominican Heat

Traditional Dominican Food at its best...

Finger, Fork & Knife

I'm Kate and Finger, Fork and Knife is where I record the recipes that excite, nourish and inspire me. I focus on wholesome, high-nutrition, home-cooked food - recipes that satisfy and delight. Welcome!

Just Homemade

Nothing is as good as homemade..

Küchenalchemie

Der Paleo & Low Carb Ernährungsblog

089dogs Hundetraining

Das Leben einer Hundetrainerin

Freunde am Kochen

Frisch essen, selbst kochen, Freude machen

10wochenzumneuenmenschen

A great WordPress.com site

Auf dem Gazellenpfad

Von der fetten Frau zur fitten Frau

%d Bloggern gefällt das: